Andrea Kleene-Erke

Bild: ChrisBraun.net

-

48231 Warendorf

Für Sie, für uns, für Euch und den Kreistag

Das bin Ich:

  • Beruf: Dipl. Mathematikerin
  • in einer Partnerschaft lebend
  • Hobbys: wenn die Zeit noch bleibt: Lesen, Garten, Walking, Reisen, Doppelkopf
  • Vereinsmitgliedschaften: Seit über 20 Jahren Mitglied in der Arbeiterwohlfahrt, Beisitzerin im Vorstand der AWO Warendorf und seit 2018 im Vorstand der AWO Ruhr-Lippe-Ems, Mitglied Aktion Kleiner Prinz

 

Was ich im Kreis Warendorf realisieren möchte: 

Ich möchte mich dafür einsetzen, dass der Kreis Warendorf ein weltoffener und toleranter Kreis für alle seine Bürgerinnen und Bürger, gerade auch für diejenigen, denen es nicht so gut geht, ist. Mit der Schaffung von bezahlbarem Wohnraum und der Entlastung von Familien mit geringem Einkommen bei den Gebühren für die Kita. Ein weiteres Anliegen ist mir eine Verkehrswende im Kreis Warendorf mit mehr Klimaschutz und Umweltgerechtigkeit, mit einer besseren Mobilität für alle. Konkret bedeutet dies: Umsetzung des S-Bahnnetzes Münsterland, Stärkung des Radverkehrs, Ausbau der Angebote von Bahn und Bus mit deutlicher Senkung der Ticket-Preise insbesondere der Einführung des 365 € Tickets .Ein Punkt liegt mir besonders am Herzen:

ein klares Nein zur aktuell geplanten B64n!

Dieses Mammutbauwerk passt nicht in diese Zeit.


Dennis Kocker wird Landrat,

weil er offen und voller Energie genau die richtigen Themen besetzt. Dennis Kocker steht für einen neuen Kurs, insbesondere für die wichtigen Themen gemeinwohlorientierten, nachhaltigen und bezahlbaren Wohnungsbau, Digitalisierung und neue Formen der Mobiltät. Er hat genau die richtigen Ideen, die er, da bin ich mir sicher, in seiner zupackenden und überzeugenden Art umsetzen wird.