10.09.2017 in Bundespolitik

Daldrup gratuliert Sportverein Rinkerode zur Förderung

 

Bernhard Daldrup, Bundestagsabgeordneter im Kreis Warendorf und kommunalpolitischer Sprecher der SPD-Bundestagsfraktion, gratuliert dem Sportverein Rinkerode von 1912 e.V. in Drensteinfurt und seinem Vorsitzenden Udo Nees zur Bewilligung von Fördergeldern des Bundes in Höhe von 1.200 Euro. Der Verein erhält die Förderung für das Projekt „Zusammenhalt durch Sport“ im Rahmen des Bundesprogramms Ländliche Entwicklung  (BULE). BULE, über das das Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft entscheidet, soll innovative Ideen in ländlichen Regionen fördern, damit diese lebenswert und attraktiv für ihre Bewohnerinnen und Bewohner bleiben.

22.08.2017 in Bundespolitik

Ausbildung als Weg zur Integration – Daldrup besucht H. Lohmann Möbel GmbH Everswinkel

 

Bernhard Daldrup, Bundestagsabgeordneter im Kreis Warendorf, setzt die Reihe seiner Firmenbesuchen fort. Diesmal besuchte er die Schreinerei H. Lohmann Möbel GmbH in Everswinkel. Bernhard Daldrup und Inhaber Heinz-Bernd Lohmann hatten sich auf der BOM (Berufsausbildungsorientierungsmesse) in Warendorf kennengelernt. Gemeinsam mit dem Hauptgeschäftsführer der Kreishandwerkerschaft, Frank Tischner, tauschten sie sich dort über die Lage am Ausbildungsmarkt aus. Jetzt zeigte der noch neue Innungsobermeister und neu gewählte Kreishandwerksmeister Heinz-Bernd Lohmann dem Bundestagsabgeordneten seinen Firmengelände Betrieb und sprach mit ihm über die Lage des Unternehmens und den Ausbildungsmarkt.

21.08.2017 in Bundespolitik

Bernhard Daldrup im Gespräch mit Ostbeverns Verwaltungsspitze

 

In lockerer und entspannter Atmosphäre tauschten sich am Mittwochmorgen – 39 Tage vor der Bundestagswahl – Ostbeverns Bürgermeister Wolfgang Annen und der SPD-Bundestagsabgeordnete Bernhard Daldrup über aktuelle politische Themen aus.

Mit am Tisch saß erstmals auch Ostbeverns neuer Kämmerer, Dr. Michael König. Und so wundert es nicht, dass es im Gespräch auch um die finanzielle Situation der Gemeinde und um die Entlastungen durch Land und Bund ging.

Dazu hatte Bernhard Daldrup interessante Zahlen mitgebracht. Mit über 3,5 Mio. € haben verschiedene Ressorts der Bundesregierung in der letzten Legislaturperiode unterschiedlichste Projekte und Maßnahmen in Ostbevern unterstützt. Bemerkenswert daran, ein nicht unerheblicher Teil des Geldes floss nicht in den gemeindlichen Haushalt sondern kam direkt der örtlichen Wirtschaft zu Gute.

19.08.2017 in Bundespolitik

Erfahrungsaustausch im Haus der Caritas: Migrationsbeauftragte zu Gast in Ahlen

 

Unter dem Diskussionsthema „Was können wir tun, um Integration erfolgreich voranzutreiben?“ hat SPD-Bundestagsabgeordneter Bernhard Daldrup Aydan Özogus, Beauftragte der Bundesregierung für Migration, Flüchtlinge und Integration, nach Ahlen eingeladen, um mit Vertreterinnen und Vertretern von Migrations- und Flüchtlingsinitiativen einen fachpolitischen Austausch zu ermöglichen. Die Caritas im Dekanat Ahlen e.V. stellte die Räumlichkeiten bereit. Beide nutzten die Gelegenheit außerdem, um den ehrenamtlichen Helferinnen und Helfern zu danken.

Özogus nutzte die Diskussion mit über 20 Teilnehmenden auch um sich ein Bild davon zu verschaffen, wie Integrationsbemühungen in den einzelnen Regionen umgesetzt werden. Besonders wichtig war ihr dahingehend auch darauf hinzuweisen, dass es keine deutschlandweit einheitliche „Flüchtlingssituation“ gebe. Die regionale Heterogenität sei sehr groß.

15.08.2017 in Bundespolitik

Daldrup trifft sich mit Ennigerloher Künstler Wolfgang Lamché

 

„Kunst- und Kulturschaffende sind eine wichtige Gruppe in unserer Gesellschaft, natürlich auch in unserem Kreis“, so Bernhard Daldrup, „und wenn ich die Gelegenheit habe, suche ich das Gespräch mit ihnen.“ Eine solche Gelegenheit bot sich jüngst bei einem Besuch im Atelier und Garten des Ennigerloher Künstlers und Bildhauers Wolfgang Lamché.

Der gelernte Steinbildhauer fertigte Anfang der 70er Jahre erste Skulpturen und ist seit 1988 als freischaffender Künstler tätig. Seine Arbeitsmaterialien sind vor allem Bronze, Edelstahl und Titan. Seine zahlreichen Skulpturen und Plastiken sind in vielen Städten im öffentlichen Raum zu sehen. Bei einem Gespräch über das im Hammer Maximilianpark von Lamché geschaffene Landschaftsband fanden sie sogar eine Gemeinsamkeit: denn das Edelstahlband wurde in der Werkstatt der Firma Wallmeyer in Sendenhorst von „seinem Onkel Heinz“ gefertigt. „Ich kann mich gut daran erinnern“, so Bernhard Daldrup.

09.08.2017 in Bundespolitik

Volles Haus für Sigmar Gabriel in Ahlen

 

Etwa 400 Personen kamen in die Zeche Westfalen in Ahlen um den Außenminister, Vizekanzler und ehemaligen SPD-Parteivorsitzenden Sigmar Gabriel zu sehen und seine Rede zu hören. Hierbei fand er wie immer deutliche Worte.

Auf Einladung des heimischen Bundestagsabgeordneten Bernhard Daldrup war Gabriel in den Kreis Warendorf gekommen, um für ein gutes Wahlergebnis der SPD und Daldrup selbst zu werben. Dass er Daldrups Arbeit, insbesondere als kommunalpolitischer Sprecher der SPD-Bundestagsfraktion, besonders zu schätzen weiß, machte er direkt zu Beginn deutlich: bevor er auf die aktuellen außen- und tagespolitischen Herausforderungen zu sprechen kam, hob er Daldrups stetiges und vehementes Engagement für die Städte und Gemeinden deutlich hervor, gerade auch bezüglich des Einsatzes für die Steigerung der kommunalen Investitionskraft.

24.07.2017 in Bundespolitik

Ein lehrreicher Einblick: Daldrup zu Besuch bei KUK-Automation

 

„Spitzentechnologie in Beckum, das hat mich wirklich beeindruckt." Bernhard Daldrup, SPD-MdB, bekam einen Einblick in die Arbeit eines Technologieunternehmens, dessen Anfänge er noch aus seiner Zeit als Stadtentwickler von Beckum kennt, da es sich bereits damals im Gewerbepark angesiedelt hat. Das Gespräch mit Geschäftsführer Dipl.-Ing. André Röttger von der KUK-automation GmbH zeigte, wie breit das Unternehmen aufgestellt ist, das sich dennoch auf Spitzentechnologie an der Schnittstelle zur Robotik konzentriert. „Es ist großartig, dass Unternehmen wie KUK-automation hier bestehen und sich weiterentwickeln können.“, zeigt sich Daldrup nach einer Betriebsführung beeindruckt. Viel häufiger seien solche Unternehmen in der Nähe von Forschungseinrichtungen oder auch Universitäten zu finden.

So erreichen Sie uns

SPD-Kreisverband Warendorf Willy-Brandt-Haus/ SPD-Kreisgeschäftsstelle Roonstr. 1 - 59229 Ahlen Telefon: 02382/9144-0 Telefax: 02382/9144-70 E-Mail Warendorf.NRW@SPD.de

Öffnungszeiten: Montag bis Donnerstag: 10.00 bis 16.00 Uhr Freitag: 10.00 bis 15.00 Uhr

Die Kreis-SPD auf Facebook

Termine

Alle Termine öffnen.

27.09.2017, 19:00 Uhr
Sitzung Kreisvorstand
Ahlen, "Willy-Brandt-Haus"

06.10.2017, 14:30 Uhr
Sitzung Kreistagsfraktion
Sendenhorst, Gasthaus Waldmutter

10.10.2017, 10:00 Uhr
Sitzung 60plus im Kreis
Ahlen, "Willy-Brandt-Haus"

11.10.2017, 18:30 Uhr
Sitzung Kreisvorstand
Ahlen, "Willy-Brandt-Haus"

Hier gibt es alle Termine

Unsere Abgeordneten

Internetseite der Landtagsabgeordneten Annette Watermann-Krass - www.watermann-krass.de

Internetseite des Bundestagsabgeordneten Bernhard Daldrup - www.bernhard-daldrup.de

Mitglied werden in der SPD

Admin-Bereich

Adminbereich